head03
maenner2

MÄNNER UNERWÜNSCHT (2012)

Doris schlittert von einer Katastrophe in die nächste. Damit zumindest in privater Hinsicht Ordnung in ihrem Leben einkehrt, zieht sie in eine männerverachtende Frauen-Wohngemeinschaft auf dem Lande. Doch schon trifft Doris auf den flotten Björn und den amüsanten Arzt Holger - und ihre guten Vorsätze sind dahin...

Neuauflage des Erfolgsromans (Urfassung 1999 erschienen im Gustav-Lübbe-Verlag)

erhältlich als Buch und E-Book

REZENSIONEN / LESERSTIMMEN

Hier ein kleiner Auszug der Lesermeinungen zu dem Buch:



Tolle Unterhaltung (Heike)

Habe dieses Buch aufgrund der positiven Bewertungen und des günstigen Preises wegen gekauft und bin nicht enttäuscht worden. Eine unterhaltsame Lektüre, in welcher man sich mit einem Augenzwinkern auch mal wiederfindet. Doris Sack ist eine sympathische Hauptfigur, die nicht den geraden Weg geht und allerlei Unwegsamkeiten zu bewältigen hat... Und doch an ihr Ziel kommt. - Ich habe sehr viel gelacht, mitgefühlt und würde mir eine Fortsetzung sofort kaufen.



Sau stark... (grinzebacke)

Ich, der sonst nur Thriller und Krimis mit viel Blut und Mord liest, habe mich "herabgelassen" so ein Buch zu lesen.

Ich habe so viel geschmunzelt und in mich gelacht. Jede Frau die einmal in ihrem Leben daran gedacht hat alles stehen und liegen zu lassen auch den Mann und nur einen Gedanken hatte " ich gründe eine Frauen WG", da versteht man mich wenigstens,
der findet hier die Anekdoten die passiert wären, wenn man sich für einen solchen Weg entschieden hätte.

Das Buch ist aber auch für Männer interessant (meine ich zumindest) weil es lustig, frisch und frei Schnauze Lustiges aus dem Alltag erzählt.



Männer unerwünscht (Kraft)

Ein Super-Lesespass - wie aus dem wirklichen Leben - um so dünner der Rest des Buches wurde, um so mehr bedauerte ich, dass diese nette Unterhaltung bald vorbei ist!
Die reale Geschichte einer 25jährigen, gebeutelt von Mutter und Chef und durch fehlende Beziehung gefrustet, die doch noch die Kurve kriegt - unterstützt durch eine männerfreien WG auf dem Lande und einigen mehr oder wenigen einschneidenden Begegnungen.



Cooles Buch (müdo)

ich habe selten beim Lesen so viel und laut gelacht. ich wäre gern bei Doris und Steff eingezogen. Es fiel mir sehr schwer das Buch aus der Hand zu legen.



Großartiger Lesespaß! (Marina)

Großartiger Lesespaß mit Potenzial zum Lebensratgeber für gewisse Situationen.
Eine Geschichte wie das Leben schreibt, und klasse ist ihr Weg, wie sie ihre Probleme, auch was Männer angeht, meistert.
Ich habe das Buch verschlungen, denn es ist einfach spritzig und flüssig geschrieben. Oft musste ich schmunzeln, und zwischendurch habe ich laut aufgelacht, denn ich konnte mich mit der Hauptprotagonistin Doris oft gut identifizieren. Ich kann das Buch daher unbedingt weiterempfehlen. Es wäre super, wenn es das E-Book auch als Taschenbuch gäbe, dann hätte ich schon einige Weihnachtsgeschenke zusammen, denn ich kenne so einige, die das Buch mal lesen sollten:-)